#weltbummler

Posts tagged as #weltbummler on Instagram

2,181 Posts

Dieses Mal auf Malle 😁. #bistebraunkriegstefraun 🤣
#urlaub #entspannung #mallorca #culture #weltbummler
Ja, um zu leben, braucht man Mut.
⠀
Nein, nicht den, an dem Kämpfe organisiert werden, Schwerter schwingen, gestritten bis zum Tod, ohne nachzudenken...
⠀
Stiller menschlicher Mut, der mit Sicherheit weiß, daß fast nichts zu vermeiden ist - weder Verluste noch Entgleisungen, erbitterte Trennungen, Betrug von Hoffnungen, Verdorren, die allerletzte Schwelle...
⠀
Nichts.
⠀
Aber das ist der gleiche Mut, wie der des kleinen Kükens, der seine Flügel einmal ausbreitet und aus dem Nest fliegt.
⠀
Fliegt, um zu leben.
⠀
Denn im Versteck kann man ewig abwarten, von der Realität fluchten.⠀
Und vielleicht sogar die Lebenszeit um mehrere Tage oder Jahre verlängern.
⠀
Aber das wird kein wahres Leben sein.⠀
Es ist überhaupt nicht das Leben.
⠀
Leben ist ein offener Raum. 
Und kein anderer.
⠀
Man muss also den Mut haben, diesen Raum als vollwertiger Teilnehmer und nicht als feiger Beobachter zu betreten.
⠀
Egal was passiert.⠀
Es ist wichtig wirklich zu leben.
⠀
Raus aus den Bunkern!
⠀
L. G.
⠀
#32_erkenntnise
⠀
Er schweigt geheimnisvoll und gibt mir ein Umschlag.
Darin befindet sich ein Schlüssel, gebunden an eine rote Rose.
⠀
- Was ist das? - frage ich.
- Ich weiß nicht, - schmunzelt er - errate doch!
⠀
Ich taste verwirrt kaltes Metal mit den Fingern an, streichle die eisernen Kerben, und biete:
Sag doch, bitte!
⠀
Er zuckt mit den Schultern, lächelt und antwortet wieder nicht. 
Er weiß, daß ich Rätsel, Überraschungen und Spiele liebe.
⠀
Plötzlich, beinahe bildlich, taucht das Wort "Gepäckaufbewahrung" in meinen Gedanken auf. Stimmt's? - versuche ich erneut.
⠀
Darauf hin startet er sein Auto und sagt: Keine Ahnung. Aber ich werde Dich fahren, wohin Du willst.
⠀
Also, ab zum Hauptbahnhof! ⠀
In dem ersten Schließfach ist meine Lieblingslimonade mit Litschi versteckt, eine Postkarte mit von ihm selbst geschriebenen Gedicht und weitere Rose mit neuem Schlüssel.
⠀
In dem zweiten - Chips, die ich besonders maq.⠀
⠀
Im dritten - ein Aromakerze...
⠀
Parfüm... ⠀
Plüschtier... ⠀
Lipgloss... ⠀
⠀
Am Ende halte ich ein riesiges Blumenstrauß aus Rosen, Schlüsseln und Geschenken.
⠀
Er schien sich an alles zu erinnern, an jede meiner Erwähnung, Bemerkung, Hauch von Zustimmung - und in diesem Geschenk vereint zu haben. ⠀
⠀
Der Höhepunkt war der Flüg mit einem riesigen Luftballon. Ein ersehnter Traum...
Später erfuhr ich zufällig, wie lange er dafür gespart hat... ⠀
Ein anderes Mal hatten wir Streit.
Kurze Zeit später stand ich im Laden, und habe Kunden beraten.⠀
Das Telefon an der Kasse klingelte und die Gechäftsleiterin ging dran.
⠀
Sie sah mich überhaupt nicht an und sprach nur ins Hörer: "ja ... nein ... danke ... bitte".
Doch ich hatte sofort das Gefühl, es geht um mich.⠀
Aber was kann es sein?!
⠀
Plötzlich kam er.
Mit einer Gitarre, unschlagbaren Gesichtsausdruck, stellte sich mitten im Geschäft auf ein Knie und sang mir ein romantisches Lied.
⠀
Alle waren positiv schockiert und berührt, die Besitzerin der Boutique lächelte zufrieden (was für Verschwörung!)
⠀
Sieu schenkte mir einen weißen Teddy im Herz und ging fort. .⠀
2017⠀
⠀
Die Postulaten mit "Du kannst niemandem helfen" und "mische Dich nicht ein" - scheinen mir ein blindes Pseudo- und Rechtfertigungsversuch für die zu sein, die einfach nicht wissen "WIE".
⠀
Ich betrachtete die Jenigen, die es behaupten.

In meinem Blickfeld sehnen sich die, genau wie alle anderen, nach Liebe, Verständnis und Unterstützung.
Sorgen sich um ihre Nächsten und geben ihnen die Rückhalt.
Und lehnen die Wärme nicht ab.
⠀
Wie kann man glauben, daß wir auf dieser Welt sind, um unsere Lektionen zu bestehen, sich zu entwickeln, oder gar einfach nur Freude zu erleben - und von diesem Prozess das subtrahieren, worauf diese Erfahrung überhaupt aufgebaut wird - und zwar - die Interaktion von Menschen?
⠀
Und wenn man Dir Paar Mal die Krücke zum Aufstehen und gehen überreicht, lernst Du vielleicht, daß man Dich nicht aufgibt.
⠀
Wenn Du schlecht behandelt wirst - lernst Du weg zu gehen, ohne immer die Schuld bei sich zu suchen.
⠀
Wenn Du Jemanden ungewollt kränkst - wählst Du eben Wörter sorgfältiger aus, damit es keine Missverständnisse gibt. Erklärst deutlicher Dein „Warum“.⠀
Und hörst Dir aufmerksam auch die Gründe des Gegenübers an.
⠀
Mir scheint, daß dem Satz „DU KANNST KEINEM HELFEN“ - „mit Gewalt“ hinzugefügt werden muss. Dann macht es Sinn.
⠀
Aber wenn jemand zu Dir kommt, redet, fühlt, baut, versteht - und versucht, eine Brücke zwischen Unterschieden und Nuancen, Verletzungen und Liebe, Ängsten und Träumen zu erschaffen - dann KANNST DU.
⠀
Du kannst absolut alles. 
Wenn Du willst.
⠀
#32_erkenntnise
⠀
Постулаты с "никому нельзя помочь" и "не вмешивайся" - кажутся мне беспробудным псевдо и самооправданием для того, кто просто не знает как.

Я рассматривала тех, первоначальных, кто пишет подобное. 
В моем поле зрения - все они так же, как и остальные - жаждут любви, понимания, поддержки. Волнуются за близких, подставляя им плечо. Не отказываются от тепла.

Как можно верить, что мы здесь ради прохождения своих уроков, и вычитать из этого процесса то, засчет чего этот опыт происходит - взаимодействие людей?

И если тебе трижды подают костыль - может ты научишься верить, что от тебя не откажутся.

Если бьют дубинокой по башке - научишься уходить и не искать вину в себе.

Если кто-то обижается на тебя - бережно подбирать слова, чтобы не было не недопониманий и обьяснять свое "почему", и искренне слышать чужое.

Мне кажется, к фразе "ты никому не можешь помочь" обязательно добавлять "насильно". Тогда это приобретает смысл.

Но когда кто-то приходит к тебе, говорить, чувствовать, строить, понимать - старается выстроить мост между разностями и нюансами, раненностями и любовью, страхами и мечтами - ты можешь.

Ты можешь совершенно всё. Если хочешь.
Kaum zu glauben, dass ich wieder seit 2 Wochen zu Hause bin von L.a. Kristof hat ein Video zusammen gestellt von der Zeit in Los Angeles. Falls es wenn interessiert sollte es sich auf alle Fälle ansehen 😉
Anbei der Link: 
https://m.youtube.com/watch?v=2gMfpARpcvE
. 
#losangeles #venicebeach #santamonica #beachlife #femalemodel #summertime #bikini #sunset #photography #fashion #shooting #feelgood #goodfeelings #streetstyle #behappy #canon #funnyday #style #sunnyday #picoftheday #smile #weltbummler #bigworld #wanderlust #wondermore #discoverearth #beautifuldestination #pinkwall *eventuell Werbung
Вы не замечали, как быстро люди привыкают к хорошему?

Как начинают считать самособойразумеющимся, что какой-то совершенно чужой человек спешит, если надо на помощь, готов выслушать самые потаённые истории, и ни разу потом не ударить в то место, даже если больно самому?

Поддержать, найти какие-то уникальные, настоящие слова, обнять, сесть на велосипед и приехать в другой город, потому что тому приснился страшный сон?

Быть рядом, и за, и искренне.

Как громко кричат о предательстве и человеческой несправедливости, а потом ломают под себя того, кто откликается душой, открыт сердцем, не отворачивается и не сбегает.

Как начинают поучать, перестают интересоваться, что там, собственно, в жизни у того человека происходит, чем он дышит, о чем плачет, мечтает, хочет рассказать или помолчать.

Как тебя начинают вынимать из шкафа, когда надо, и ставить обратно, за ненадобностью, просто потому что есть ведь всегда, чего ж стараться. 
Да и говорить то, как-то не о чем становится, привычно ж уже, всегда успеется, и ну нафиг, если ты видишь насквозь, разбираться с этим ещё.

Как проявляется небрежность, неакуратность, невнимательность и главное - нежелание делиться. 
То, которое не потому что надо или должно.

Любовь и дружба - это сотворчество. 
В них, мне кажется, не могут честно звучать никакие "надо" или "должно". Только "хочется". Делиться всем, создавать. 
Легко, бесконечно, благодарно, в интересе, своевременности, взаимности, красоте, из себя - в мир.

Ежесекундно, касаться, стремиться, улыбаться, плакать от пронзительности, приносить из внутренних миров мелодии, ключи, истории.

И шептать их трепетно на ушко, как самый сокровенный секрет.

Когда делаешь то, что нравится - танцуешь без устали.
Hast Du bemerkt, wie rasch sich Menschen an das Gute gewöhnen?⠀
⠀
Wie sie anfangen für selbstverständlich zu halten, wenn Du zur Hilfe eilst.
⠀
Bereit bist die verborgensten und dunkelsten Geschichten anzuhören und nie angreifst, obwohl Du die Wundstelle nun kennst.
⠀
Unterstützst, innigste Worte findest, umarmst und wärmst.⠀
⠀
Nachts mit dem Fahhrad zu der anderen Ecke des Stadtes fährst, weil sie einen Alptraum hatten.
⠀
Nah bist, den Rücken deckst, zu denen stehst und dies aufrichtig und ehrlich. ⠀
⠀
Diese Menschen schreien lauthals über Verrat, Ungerechtigkeit, und versuchen gleichzeitig Dich anzupassen, wie eine Marionette.⠀
⠀
Dich, der aus der ganzen Seele wirkt, mit offenen Herz, sich nicht abwendet und nicht davonläuft.
⠀
Sie belehren Dich. Hören auf zu hinterfragen, was in Deinem Leben tatsächlich passiert, was Deine Prana ist, worüber Du weinst, träumst, erzählen oder schweigen willst.
⠀
Sie fangen an Dich, wie eine Puppe, aus dem Schrank zu nehmen - nur, wenn sie Dich brauchen und wenn sie genug Energie getankt haben - zurückstellen.⠀
Weil Du keine Fangspiele treibst - halten sie nicht für nötig, sich zu bemühen.⠀
Bist ja eh immer zur Hand.⠀
⠀
Ihr habt keine Gesprächsthemen mehr.⠀
Sie sind sicher, daß Du, wie ein Gegenstand, denen gehörst, und man Dich durchgehend haben kann.⠀
⠀
Du durchschaust, wie ihr Kern ist, akzeptierst und verstehst.
Aber sie selbst wollen sich nicht damit auseinander setzen.⠀
⠀
Die Nachlässigkeit, Unachtsamkeit, Ignoranz und Erhebenheit über Dich, manifistieren sich, und vor Allem - der Widerwille etwas mit Dir zu teilen.⠀
⠀
Liebe und Freundschaft - sind echte Mitschöpfung.⠀
Sie bestehen nicht aus "muss" oder "soll".⠀
⠀
Nur aus dem wahren "ich will": miteinander Schönes erschaffen.
Frei, endlos, dankbar, interessiert, gegenseitig, einzigartig.⠀
Aus Dir - in die Welt.
⠀
Jede Sekunde - berühren, geniessen. Erschüttert von der Durchdringlichkeit und der Gabe dieses Erlebnises.
⠀
Aus dem inneren Universum - Melodien, Schlüssel und Quelle bringen.⠀
Diese still in das Ohr des Zuhörenden flüstern, wie das ersehnteste, vertraulichste Geheimnis.
⠀
Wenn Du das tust, was Du wirklich maqst - ist Dein Tanz unendlich...
⠀
#32_erkenntnise
⠀
#32_erkenntnise
⠀
Fast alle unsere Tragödien liegen in der Unmöglichkeit von Anderen etwas zu bekommen, was sie uns nicht geben wollen oder können.
⠀
All unsere Eitelkeit hängt mit der Überzeugung zusammen, daß es uns gelingen wird, andere doch dazu zu bringen, mit uns zu teilen, was sie nicht wollen oder nicht geben können.
⠀
Und all unsere Dummheit ist in der Tatsache, daß wir die ganze Zeit das Leben anderer Menschen leben und sie beinahe verfolgen - trotz IHREM RECHT unseren Erwartungen nicht zu entsprechen.
⠀
Dein eigenes Leben vergeht, während es sich nur von Kränkungen ernährt, dem Leiden des NICHT-ERHALTENS.
⠀
Ja, jeder hat das Recht, nicht zu gewähren, was Du verlangst, erpresst oder gar erzwingst.
⠀
Ein Recht es einfach nicht zu tun, und sich nicht dafür rechtfertigen zu müssen.
⠀
Vor allem, wenn es nichtmals versprochen wurde.⠀
Und wenn das Geforderte nicht in deren Macht steht, dann gibts überhaupt nichts zu besprechen.
⠀
Dieses Recht hast Du auch.
⠀
Die besten Beziehungen bestehen zwischen denen, die ein für allemal begreifen, daß es nur als Geschenk wahrzunehmen ist, wenn man freiwillig noch mehr gibt, als davor.
⠀
Es gibt keine anderen Möglichkeiten. 
Andere ehrliche und nicht abstoßende Wege.
⠀
Lasse die Illusion, daß du etwas später erhälst, was dir bislang nicht dargeboten wurde.⠀
Höchstwahrscheinlich wirst Du es nie erlangen. ⠀
Antworte lieber Dir selbst: brauchst Du den Menschen, der genau so viel geben kann, wie  jetzt, und nicht mehr? Ist es genug für Dich?
⠀
Und dann denke ehrlich darüber nach, was er VON DIR bekommt.⠀
Bist Du selbst bereit, mehr zu investieren, wenn es von Dir verlangt wird?
⠀
Eine Beziehung weiterführen sollte man, wenn es passt. Alles genügt.⠀
Und nur dann. Verstehst Du?
⠀
Denn die Neurose beginnt, wenn Du mit dem Gedanken spielst, daß es doch nicht ausreicht, aber Du könntest die Person später unbemerkt biegen, durchstoßen, Manipulationen anwenden oder durch Skandale - Schuld- und Pflichtgefühlen einreden.
⠀
Das ist ein eckeliger Plan.⠀
Das Gegenteil von Weisheit.
⠀
Weil alles deutlich und verständlich war.
⠀
[Fortsetzung des Textes im ersten Kommentar ⬇️⬇️⬇️⠀ oder in Carousel ➡️➡️➡️]
Endlich scheint die Sonne ☀️😎 Ein bisschen geht mir die Zeit ab von L.A. Gut das ein Teil der L.A. „Gang“ mich für das Wochenende besuchen kommt 🤗 Freue mich! Was habt ihr schönes am Wochenende vor? Wünsche euch ein schönes Wochenende ☀️😊
.
 #losangeles #venicebeach #santamonica #beachlife #femalemodel #summertime #bikini #sunset #photography #fashion #shooting #feelgood #goodfeelings #streetstyle #behappy #canon #funnyday #style #sunnyday #picoftheday #smile #weltbummler #bigworld #wanderlust #wondermore #discoverearth #beautifuldestination #pinkwall
Wenn ich die heutzutage beliebte Banalität höre (die durch den unendlichen Gebrauch den Sinn verliert), daß jeder Abschaum, der Dir was angetan hat, zwecks Erfahrung gegeben wurde - frage ich solche "Guru's" - weshalb sie dann nicht nen Topf mit kochendem Wasser über sich ausschütten? Wäre es nicht auch ne schätzbare Erfahrung, daß "heiß - weh tut"?
⠀
Nein, ich bin nicht unhöflich und auch nicht hart.
⠀
Ich schlage nur vor, daß Menschen - Verantwortung für ihre Worte übernehmen und nicht gedankenlos Mundpropoganda machen, von dem, was sie von Jemanden gehört oder gelesen haben, aber sich nicht die Mühe gemacht, genauer nachzuschauen und zu verstehen.
⠀
KEINER (hörst Du?) - ABSOLUT KEINER - braucht die Erfahrung der Demütigung!
⠀
Weil es kein Erlebnis ist, sondern eine Zugfahrt durch den fragilen Inhalt der Seele.⠀
⠀
Zerstörerische Durchfahrt.⠀
Die oft keine Chance auf Wiederbelebung gibt.⠀
Erbitternd.⠀
Schmerzhaft.⠀
Das Selbstwertgefühl zur Grösse einer ausgetrockneten Mücke machend.⠀
Zerschlagend.⠀
Lehrend Rache auszuüben und dementsprechend Opfer dafür zu suchen.⠀
Den Glauben an sich wegnehmend - und diesen braucht man um zu leben.⠀
⠀
Sieh Dir die Opfer dieser ah, so wertvollen "Erfahrung" an - geschlagen, benutzt, erschöpft, schwach, ohne Energie und Willen zur Existenz.
⠀
Sie haben keine "Lektionen" gelernt - nur weil ein Biest sie plötzlich angegriffen hat, denn DAVOR waren sie heil, unversehrt und hoffnugsvoll.
⠀
Aber DANACH wurden sie wie auseinandergenommen in kleine Teile, und eingelegt in das Vakuum der Verzweiflung und Aussichtslosigkeit.
⠀
Und sie haben Angst vor Allem. 
Manchmal sogar davor - Ihre Peiniger zu verlieren.
⠀
Ich wünsche niemandem solche "Einsicht". ⠀
Bleib lieber ganz.
⠀
L. G.
⠀
#32_erkenntnise ⠀
⠀
⠀
⠀
пока @pvlkrbnv гонит ночью на мотоцикле, с горячей чикой на пассажирском, под ливнем в тайланде... 🤤🤤🤤
⠀
я танцую джага-джага в дюссельдорфском порту.
⠀
найди ⠀ ̶о̶ш̶и̶б̶к̶у̶  отличия.
⠀
Das Beste ergibt sich nicht, wann Du es willst, sondern - wenn Du dazu bereit bist.
⠀
Deshalb zerfallen so schnell alle Luftschlösser, die mit Menschen gebaut wurden, die Dir nur unter dem süßen Gas der Euphorie und Unerfahrenheit nah erschienen.
⠀
Die stabilsten und warmesten Häuser, die stärksten Umarmungen, zwischen denen niemand stehen wird, passieren ganz anderen Menschen und zu einer ungeplanten Zeit.
⠀
Mit denen, die zwischen den Zeilen im Buch Deiner Seele lesen.
⠀
Mit denen, die keine Angst vor Deinen offenen Wunden haben.
⠀
Mit denen, die Dich gelehrt haben, Dich selbst zu lieben. Beigebracht, was Du nie davor konntest.
⠀
Denn davor Du hast auf Bewertungen anderer gewartet und darauf Wert gelegt, an fremden Schwellen gefroren, sich mit den Almosen der Gefühle zufrieden gegeben...
⠀
Aber niemals im vollen Sinne des Wortes - wahre Liebe gelebt.
⠀
Es geschieht mit denen - die Du selbst akzeptiert hast.
⠀
Einfach so, von ganzem Herzen, aufgenommen. 
Und damit das gegeben, was sie niemals davor hatten.
⠀
Wenn Dir kalt ist - dort, wo Du lebst und mit denen Du Dich umgibst -  ist dies noch kein endgültiger Verdikt.
⠀
Aber ein Zeichen dafür, daß das Gas der Euphorie verdampft ist.
⠀
Es ist der Moment der Wahl - sich für das Echte zu entscheiden, oder in den Illusionen zu verweilen... ⠀
L. G.
⠀
#32_erkenntnise
⠀
Sweet 28 💜⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Birthday 🥳⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
.⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
#losangeles #venicebeach #birthday #pinkwall #santamonica #beachlife #femalemodel #summertime #bikini #sunset #photography #fashion #shooting #feelgood #goodfeelings #streetstyle #behappy #canon #funnyday #style #sunnyday #picoftheday #smile #weltbummler #bigworld #wanderlust #wondermore #discoverearth #beautifuldestination⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
📷 @marcelbraeuer_neu
Ich nenne sie - die Dunklen.⠀
⠀
Diejenigen, die sich selbst kennen.⠀
Eigener Kraft und Möglichkeiten bewusst sind.⠀
Und deshalb ehrlich bis in die Knochen.⠀
⠀
Die greifen nicht an.⠀
Nicht weil sie es nicht können, sondern weil sie sich dafür entschieden haben.⠀
⠀
Alle, die ich als reines Licht betrachtete, erwiesen sich im Nachhinein als verleugnete, blinde, verwundete und unterdrückte Düsterkeit.⠀
⠀
Mit Beimischung aus Angst, Schwäche und Selbsttäuschung.
⠀
Ich mag diese Substitution nicht.
⠀
Vertrauter sind mir die glühenden, mächtigen, freien Wesen.⠀
⠀
Als die lediglich vorgebenden - gutherzig, aufrichtig und gerecht zu sein.
Über Akzeptanz und Wohltun sprechenden.⠀
Und dabei - zerstörenden.⠀
⠀
Ich will wissen. Fühlen. Verstehen.⠀
⠀
Bei Pseudo-Heiligen muss man schweigen, daß man jede ihre Lüge bemerkt.⠀
⠀
Denn ich will nicht in ihre Wahl eingreifen.
Ohne Aufforderung aufwecken, aus der sanften gewollten Vergessenheit.⠀
⠀
Meine Dunklen, sind echt und sagen offen: Ich bin ein Raubtier. Ich kann weh tun. Ich kann beißen und reißen.⠀
⠀
Aber!⠀
Sie warnen, wenn es sicherer ist, zurückzutreten oder laufen selbst davon.
Heilen ihre Wunden, heulen mit dem Mond, schlagen Fäuste gegen die Wände. Brechen die Mauern.⠀
⠀
Und kehren zurück.⠀
Legen ihren ungestümen Kopf auf meine Knie. Lassen ihre Haare streicheln. Weinen leise, als ob sie die ganze menschliche Ungerechtigkeit in sich aufgenommen haben, und retten. Wieder und wieder.⠀
Ozeane, Wälder, Wale, Hunde. Wasser und Luft und Erde.
⠀
Weil sie selbst - die Flamme in sich tragen.
⠀
Ich weiß nicht, wer sie sind, aber ich höre ihre Seelen.⠀
⠀
Sie haben so viel Sensibilität und Feinheit. Bestreben nicht zu schaden. Klarheit, wie die Quelle.
⠀
Rosa Puppen verlassen meine Schicht. Teddybären und flauschige Katzen. Mit aufgemalten Lächeln, jeden "Freund" nennenend, aber Niemanden für diesen haltend.⠀
Gleichgültig, heuchlerisch, oberflächlich.⠀
Rundum andere beschuldigend.⠀
Strebend nach Ruhm, Popularität, Annerkennung - um jeden Preis.⠀
⠀
Sich selbst verlierend.
⠀
Ich maq die Wilden. Stürmischen. Rebellen. Aufgedeckt. Eigensinnig.⠀
⠀
Sie sprechen nicht über Liebe, Freundschaft, Loyalität.⠀
⠀
Sie leben es.
⠀
#32_erkenntnise
⠀
Unterwegs in Sardinien😊👍#sardinien#toyota#4x4#kzj95#gordigear#calaganone#offroad#teamwork#reisen#weltbummler#dachzeltnomaden

Loading